Simon Huonder, Klavier

Simon Huonder wurde 1995 in Berlin geboren. Er bekam mit 7 Jahren seinen ersten Klavierunterricht an der Musikschule Engelbert Humperdinck nahe Potsdam. Bis 2011 spielte er stilistisch breit gefächert in mehreren Kammermusikensembles, Bands und Big Bands als Pianist. Neben mehreren Sonderpreisen beim Regionalwettbewerb Jugend Musiziert war er als Solist und Duopartner auch Preisträger beim Bundeswettbewerb.

Im Jahre 2011 begann er ein Jungstudium am Julius-Stern-Institut Berlin bei Prof. Dr. Thomas Menrath. Aufgrund dieser wertvollen Erfahrung entschied er sich für eine Pianistenlaufbahn. 2014 ging er an die Hochschule der Künste Bern, wo er seinen Bachelor im künstlerischen Hauptfach in der Klasse von Patricia Pagny mit Auszeichnung abschloss. Gegenwärtig studiert er dort im Master of Performance und besucht auch Unterricht im Fortepiano- und Cembalospiel bei Edoardo Torbianelli und Takashi Watanabe. Wichtige künstlerische Impulse erhielt er außerdem von Roland Pröll bei Meisterkursen in Österreich und Italien. Simon Huonder ist Stipendiat der Friedl Wald Stiftung, Geert und Lore Blanken-Schlemper-Stiftung sowie der Lyra-Stiftung. Im Februar 2018 wurde ihm ein Preis der Lukas Emch-Stiftung im Rahmen eines Wettbewerbs der Hochschule der Künste Bern verliehen.

Kreative und amüsante Geschenke

Buch, KAMMERMUSIKALISCHE ARRANGEMENTS

„Die Antikarriere“ von Roland Pröll

Der Roman ist eine Fiktion über einen Künstler, der während einer relativ erfolgreichen Musikerlaufbahn sich auf unbekanntes Terrain begibt. – Roland Pröll

Ansehen

 

Buch, KAMMERMUSIKALISCHE ARRANGEMENTS

KAMMERMUSIKALISCHE ARRANGEMENTS

Kammermusikalische Arrangements der Präludien & Fugen des Wohltemperierten Klaviers von Johann Sebastian Bach – Roland Pröll

Ansehen

 

USB Stick in Goldbarren Design

USB-STICK MIT MUSIK - 2GB

Luxuriös und elegant, ideal auch als Geschenk, mit “Drei Generationen Mozart” Musik, vorgetragen von Konzertpianist Roland Pröll. 2 GB Markenchip in Qualität A im Goldbarren Look.

Ansehen

 

Mozart in Hagen - Buch von Roland Pröll

MOZART IN HAGEN: KUNSTBAND

Sketch: Der Versuch, Unsterbliche mit endlichen Figuren zusammen zu bringen. Mit vielen bekannten Persönlichkeiten. Amüsante Lektüre über Mozarts Besuch in Hagen.

Ansehen