Roberto Sechi, Violinvirtuose, Genua

Roberto Sechi made his studies with Alberto Casabona (an American pupil of O. Sevcik and L. Capet) and Corrado Romano (a pupil of C. Flesch) in Geneve, where he obtained the Prix de Virtositè at the Conservatoire Superieur. He won several international awards.

He played concerts in Europe, Asia and South America in duo vl/pf and also playing as soloist Mozart, Mendelsohnn, Beethoven, Paganini, Wieniawsky, Tchaikowsky, Chausson, Bucchi, Williams ,Bruch, this one recorded for Radio Suisse Romande, Geneve, with Orchestra. He was member of Orchestre de Capitol de Toulouse , where he won his place in 2002 with Michel Plasson conductor, and Opera de Marseille, playing several seasons as Concertmaster.

In the meantime also Professor at the Genua Niccolo Paganini Conservatorio Graduated in several international competitions, he made recordings for RAI (RadioTelevisoneItaliana), Radio Sol (Perù), Radio Suisse Romande (CH).

He made a brilliant carreer in Asia with the Bucheon Sinfony in Seoul and with the National Orchestra Sao Paolo as Solist and world wide as Professor fpr Violin and Chamber Music He play a violin by Augusto Pollastri, Bologna, 1906 and different Stradivaris.

Roberto Sechi studierte bei A. Casabona (amerikanischer Schüler von O.Sevcik und L.Capet) und C. Romano (Schüler von C.Flesch) in Genf, wo er den begehrten Prix de Virtuosité du Conservatoire Süpérieur errang. Außerdem gewann er mehrere internationale Preise. Er spielte Konzerte und gab master classes in Europa, Asien und Süd Amerika mit Duo und als Solist mit Orchester (Mozart, Mendelssohn, Beethoven, Paganini, Wieniawsky, Tschaikowsky, Chausson, Bucchi, Williams, Bruch. Dieses Violinenkonzert nahm er mit Orchester auf für das Radio Suisse Romande, Genf. Er war Mitglied des Orchesters de Capitol de Toulouse unter Michel Plasson und war Konzertmeister an der Oper von Marseille. Zwischendurch unterrichtete er auch als Professor am Niccolo Paganini Conservatorio, Genua. Er machte Fernsehaufnahmen mit Radio Televisione Italiana, mit Radio Sol (Peru) und Radio Suisse Romande. Er baute seine brilliante Karriere weiter aus in Asien mit dem Bucheon Simfonie Orchester, Seoul und mit dem National Orchester Sao Paolo und weltweit als Professor für Violine und Kammer Musik. Er lehrt ständig als Gast-Dozent an der Hochschule Osnabrück am Institut für Musik. Er spielt eine Violine von A.Pollastri, Bologna, 1906 und zuweilen verschiedene Stradivari Instrumente.

Kreative und amüsante Geschenke

Buch, KAMMERMUSIKALISCHE ARRANGEMENTS

„Die Antikarriere“ von Roland Pröll

Der Roman ist eine Fiktion über einen Künstler, der während einer relativ erfolgreichen Musikerlaufbahn sich auf unbekanntes Terrain begibt. – Roland Pröll

Ansehen

 

Buch, KAMMERMUSIKALISCHE ARRANGEMENTS

KAMMERMUSIKALISCHE ARRANGEMENTS

Kammermusikalische Arrangements der Präludien & Fugen des Wohltemperierten Klaviers von Johann Sebastian Bach – Roland Pröll

Ansehen

 

USB Stick in Goldbarren Design

USB-STICK MIT MUSIK - 2GB

Luxuriös und elegant, ideal auch als Geschenk, mit “Drei Generationen Mozart” Musik, vorgetragen von Konzertpianist Roland Pröll. 2 GB Markenchip in Qualität A im Goldbarren Look.

Ansehen

 

Mozart in Hagen - Buch von Roland Pröll

MOZART IN HAGEN: KUNSTBAND

Sketch: Der Versuch, Unsterbliche mit endlichen Figuren zusammen zu bringen. Mit vielen bekannten Persönlichkeiten. Amüsante Lektüre über Mozarts Besuch in Hagen.

Ansehen