Kejia Xiong, Tenor

Kejia Xiong, Tenor, wurde am 1983 in Jingdezhen (Provinz Jiangxi) China geboren. Nach der Beendigung seiner Schulausbildung ging er im Jahr 2000 an das Konservatorium in Beijing, um dort bei Herr Haojian Chao Gesang zu studieren. Von 2002 bis 2006 besuchte er die Abteilung Musik der Kunstakademie in Beijing. Im April 2007 zog Kejia Xiong nach Deutschland und studiert seitdem an der Musikhochschule“Hanns Eisler”in Berlin.Dort setzte er seine Gesangsausbildung bei Frau Prof. Anneliese Fried fort. Mit der Auszeichnung „Sehr gut“ hat er im Jahr 2011 sein Diplom-Studium abgeschlossen.Im August 2011 wurde Herr Kejia Xiong vom Theater Bremen für das Opernstudio engagiert. Er wurde als Gast für eine Hauptpartie Graf Stanislaus Von Carl zeller beim Lehar Festival Bad Ischl 2011 und 2012 engagiert. Im Novenber 2012 wurde Xiong als Gast für eine Fachpartie Der Lieber zu den drei Orangen beim Deutsche Oper Berlin engagiert. Im Januar 2013 wurde als Gast in Theater Biel Schweiz als Prinz Sou-Chong in der Das Land des lächelns angegiert. Ab Spielzeit 2013/2014 als Solist an der Theater Hagen festangagiert.

Während seiner Studienzeit hat er zahlreiche Preise gewonnen: Er war Preisträger des Franz-Völker-Preis Wettbewerbes 2008, im Jahr 2009 war er Stipendiat der Ottilie-Selbach-Redslob Stiftung und Preisträger des "Luitold Preises" 2010 beim Internationalen Musikfestival Bad Kissingen. Ebenso hat er den 1. Preis des "2. Internationalen Lionsgesangswettbewerbs Gut Immling 2010" gewonnen. Im Jahr 2011 hat ihm die Gesellschaft zur Förderung junger begabter SängerInnen und PianistInnen e.V, Passau, den Sonderpreis des Lehar Festivals Bad Ischl beim Internationalen Gesangswettbewerb 2011 Festspielestadt Passau verliehen.

Im Jahr 2010 hat er an dem Meisterkurs von Prof. Silvana Bazzoni-Bartoli und Cecilia Bartoli teilgenommen.

Beim Hochschulprojekt der Musikhochschule Hans Eisler hat er den Ferrando in "Cosi fan tutte" sowie den Don Ottavio in "Don Giovanni" gesungen. Im Jahr 2008 hat er das Oratorium "Die Schöpfung" von Haydn im Bellevue Berlin für den Bundespräsidenten aufgeführt. Im Jahr 2011 wurde ein Konzert , in dem er Operettenarien von Paul Abraham sang, vom WDR Köln live übertragen. Seit drei Jahren singt Herr Xiong beim Internationalen Musikfestival Bad Kissingen. Im April 2011 hat er mit der Regisseurin Frau Vera Nemirova bei Operprojekt "Warten auf Mozart" mit großem Erfolg zusammengearbeitet.

Kreative und amüsante Geschenke

Buch, KAMMERMUSIKALISCHE ARRANGEMENTS

„Die Antikarriere“ von Roland Pröll

Der Roman ist eine Fiktion über einen Künstler, der während einer relativ erfolgreichen Musikerlaufbahn sich auf unbekanntes Terrain begibt. – Roland Pröll

Ansehen

 

Buch, KAMMERMUSIKALISCHE ARRANGEMENTS

KAMMERMUSIKALISCHE ARRANGEMENTS

Kammermusikalische Arrangements der Präludien & Fugen des Wohltemperierten Klaviers von Johann Sebastian Bach – Roland Pröll

Ansehen

 

USB Stick in Goldbarren Design

USB-STICK MIT MUSIK - 2GB

Luxuriös und elegant, ideal auch als Geschenk, mit “Drei Generationen Mozart” Musik, vorgetragen von Konzertpianist Roland Pröll. 2 GB Markenchip in Qualität A im Goldbarren Look.

Ansehen

 

Mozart in Hagen - Buch von Roland Pröll

MOZART IN HAGEN: KUNSTBAND

Sketch: Der Versuch, Unsterbliche mit endlichen Figuren zusammen zu bringen. Mit vielen bekannten Persönlichkeiten. Amüsante Lektüre über Mozarts Besuch in Hagen.

Ansehen